- Forschungs- und Erinnerungsarbeit zu Zwangsarbeiterschicksalen und NS-Geschichte im Harzgebiet -
"Rechtsextremismus im Nachkriegsdeutschland der Region Nordharz"
Vortrag von Dr. Peter Schyga, 24.05.2018 18:30, ehem. Standesamt Goslar

"Die blutige Rosa? Terror und Gewalt in der Politik von Rosa Luxemburg"
Vortrag mit Dr. Jörn Schütrumpf, 04.05.2018 19:99, Restaurant Platon, Bäringerstr. 6, Goslar

"Die 'Harzburger Front' von 1931 und heutiger Rechtsextremismus - Parallelen und ideologische Wurzeln"
Vortrag von Markus Weber, 03.05.2018 18:30, ehem. Standesamt Goslar

"Rechtsextremismus im Nachkriegsdeutschland der Region Nordharz"

Am Donnerstag, 24. Mai 2018, 18.30 Uhr wird Dr. Peter Schyga mit einem Vortrag unter dem Thema "Rechtsextremismus im Nachkriegsdeutschland der Region Nordharz" folgen. Ort: Goslar Rosentorstraße, ehemaliges Standesamt



| schyga || vortrag || rechtsextremisums || nordharz || || 304 Mal gelesen, zuletzt am 17.07.2018 um 12:19:17 |